Der Bildband

Dance photo book on the subject of homeopathic personality portraits. That’ll become the second beautiful book after the successful book „Sepia tanzt allein“. It pictures 17 new remedies, focusing on their relationship qualities. Titel: „Rendezvous with Rosa“. More

Liebe Freunde, Dear english speaking friends, please contact us for further information in english: contact@rendezvousrosa.com

Herzlich willkommen auf dieser frischaufgelegten Website unseres neuen Bildbandprojekts „Rendezvous mit Rosa“.  Im Jahr 2015/16 haben wir den erfolgreichen, schönen Bildband „Sepia tanzt allein“ verwirklicht, welcher nun im Buchhandel ist und sich großer Beliebtheit erfreut. Das hat uns motiviert ein weiteres umfangreiches Werk zu dem unendlich reichen und inspirierenden Thema „Homöopathische Personlichkeitsprofile in der Tanzfotografie“ zu erarbeiten.

Natürlich machen wir nicht einfach so weiter, sondern haben uns etwas Besonderes überlegt. Mit dem Titel „Rendezvous mit Rosa“ weisen wir auf das neue Schwerpunktthema des Bildbandes hin: BEZIEHUNGEN. Das dürfte doch für jeden ein spannender Bereich des eigenen Lebens sein. Auch hierbei bietet die Homöopathie eine tolle Steilvorlage. In diesem zweiten Bildband realisieren wir Ensemblefotografien und bilden damit die unterschiedlichsten Formen von Beziehungen und ihren Qualitäten ab. Treffen Sie nicht nur Rosa (damascena), sondern auch z.B. die vulkanische Lachesis muta, die Halt suchende Ignatia, den tapferen Staphisagria, die geheimnisvolle Medusa (siehe Foto) oder den ewig suchenden Cygnus cygnus, in der Tanzwelt bekannt als „Sterbender Schwan“. 5 wunderbare Bildbeispiele finden Sie nun unter Bildansichten

Diese wunderbaren Tanzkünstler werden dabei Modell stehen, nein: tanzen! Vom Staatstheater Mainz/tanzmainz: Alessandra Corti, Giulia Torri, Ada Daniele, Zachary Chant, Jorge Soler Bastida, Thomas van Praet. Von Trons Dance Company: Aliksey Schoettle. Vom Nationaltheater Mannheim: Zoulfia Choniiazova, Julia Headley, Chiara Dal Borgo, Tenald Zace. Vom Hessischen Staatsballett: Ludmila Komkova, Lara Misó Peinado, Ramon John. Vom Tanzplanensemble: Shirin Dirla, Matilda Reuter, Friederike Jüngling, Chiara Irani, Milena Schuster, Lea Andreutti, Lea Herzog, Clara Hössl, Solvei Grebner, Louisa Jordan, Mia Reil, Luise Klonk, Sera Badre Singh, Hannah Diedrich.

Die Bildsprache des neuen Bildbandes wird eine Weiterführung sein. Im Querformat präsentieren wir neue homöopathische Arzneimittelportraits in choreographischer Interpretation, in einem Kaleidoskop ihrer unterschiedlichen Beziehungsqualitäten zu Anderen. Das heißt, wir fotografieren diesmal Ensembles. Mit wunderbaren Exponaten unterstützt werden wir dabei bereits von einigen Kollegen der bildenden Kunst wie: Bernadette Lulu DiemerWilhelm Morat, Marten Großefeld, Michael Pietsch und der Hochschule für bildende Kunst Dresden/ Studiengang Theaterplastik-Herr Prof. Ulrich Eissner mit Helene Koch und Charlotte Sondermann.

Never change a running system! Natürlich ist auch dieses Bildbandprojekt wieder eine Zusammenarbeit mit der Kostümgestalterin Gesine Habermann und dem homöopathischen Arzt Ulrich Koch. Ihre volle Kapazität entfaltet wieder die Maskenbildnerin und Hairstylistin Marieke Berries. Am Set begleiten uns diesmal: der vielgereiste Fotograf Mario Dirks und als (very) Best Boy Moritz Stoll zusammen mit Laura Kipp, denen wir unendlich dankbar sind für Ihre vielseitige, professionelle Hilfe! Fürs neue Making of Rosa Video ist wieder der Kameramann Joachim Hopp vorort, Toll!

Ach so….. WIR sind übrigens die Choreographin/Autorin Andrea Simon und der Fotograf Andreas J. Etter.

Simon, Etter

Unsere ersten Shootings finden bereits Ende August 2017 statt, weiter geht es dann Anfang Dezember 2017. Daumen drücken! Sie können unser Vorhaben unterstützen: Unterstützer

Bildband „Sepia tanzt allein“/ ff publishers, Berlin, Stuttgart: www.sepiabook.com

 

Advertisements