News

Topaktuelles auch immer auf Facebook

Hier ist es: Unser Cover / Here we are: our cover! / Made by new office design

Rendezvous-mit-Rosa_Schutzumschlag_2018-07-10_Proof

Geschafft! Done!

Am gestrigen 18. Juni 2018 um 0:00 Uhr endete unsere Subskriptionsaktion. Und sie war sehr erfolgreich. Wir bedanken uns bei ca. 80 Subskriptienten, die mit ihren vielfachen Vorbestellungen den Weg in den Buchdruck ebneten. Damit geht jetzt die erste Auflage im August 2018 in Druck. Die Freude ist groß!

…………………………………………………………………………………………………………..

Thank you Aliksey for your nice compliment, which we want to return: Your performance as NEON was absolutely terrific! Concentrated creativity! 

Neon blickt durch
Neon blickt durch

„Andrea Simon is a very talented, versatile Artist. All her projects that she creates are inspired and executed with great detail and thought. Whether its a new dance creation or a childrens dance piece or writing and prose to her newest collaborations with the Photographer Andreas Etter, „Sepia tanzt allein“ and „Rendezvous mit Rosa“, everything gets the same amount of attention and are completely professional from A-Z. The photoshooting for Rendezvous was a lot of fun. I enjoyed being a part of such a collaboration and was astonished by the end result!“ (Aliksey Schoettle) 

See Aliksey as Neon in the series of the new book.

……………………………………………………………………………………………………………….

Hier möchten wir einmal zwei außergewöhnliche Frauen vorstellen. Die Homöopathin Sonja Claas, die kenntnisreich und einfühlsam Kurzformen der deutschen Kapitel des Buches ins englische übersetzt, und die amerikanische Musikerin Jeanine Krause, die das Lektorat und Korrektorat der englischen Texte mit größter Sorgfalt und linguistischer Finesse übernommen hat. Die Ergebnisse sind absolut beeindruckend!

cache_8938963Sonja Claas betreibt ihre homöopathische Praxis im Naturheilzentrum in Gütersloh, NRW, hat viele Jahre in USA studiert und übersetzt für viele Koryphäen der Homöopathie homöopathische Fachliteratur aus dem englischen ins deutsche.  Mehr über Sonja

 

Jeanine Krause

Jeanine Krause ist eine amerikanische Oboistin, die sich auf die Musik der Barockepoche spezialisiert hat, und weltweit konzertiert. Ihr zweites Standbein ist der Oboenbau. Ihre ausgefeilten Sprachkenntnisse erwarb sie ebenso im Rahmen ihrer Ausbildung sowie durch ihren langjährigen Wohnsitz in Deutschland. Mehr über Jeanine

 

Dear englishspeaking friend: we proudly present our english team. Sonja and Jeanine are responsible for the professional and experienced translation and editing of the english summaries in the chapters of Rendezvous with Rosa. See above.

…………………………………………………………………………………………………………………….

April 2018:

Find updated infos, also in english now HERE.  Find a first excerpt of the book, from the chapter of Passer domesticus in german and english HERE.

Viel Vergnügen mit neuen Infos auf der Startseite und einem ersten Textbeispiel auf deutsch und englisch HIER.

……………………………………………………………………………………………………………………….

Februar 2018: “ Your vision and work is beautiful! Thank you again for what was a wonderful experience! „ Julia Headley (Rosa damascena). Thank youDanke Julia!Julia Headley

 

 

 

 

 2018: Weiter gehts mit den Shoots, und Schreiben, und und und……

…………………………………………………………………………………………

Zum Jahresende 2017: Eine eindrückliche Erfahrung war es für viele junge Tänzerpersönlichkeiten mit den „Großen“ ihres Fachs zusammen zu tanzen für „Rendezvous mit Rosa“. Erst kurz vor dem Shooting lernen die Meisten sich kennen. Hier treffen die beiden Mädchen Matilda und Mia auf die wunderbare Zoulfia Choniiazowa vom Nationaltheater Manhheim. Sie verkörpert in dem Bildband die aufregende Arzneipersönlichkeit von Lachesis. Die Kinder bestritten bislang bis zu 7 verschiedene Shootings mit den unterschiedlichsten Rollenprofilen in ihrer Aufgabe als Spielfiguren neben den Hauptfiguren. Und sie legten ein extrem beeindruckendes Ergebnis hin. BRAVO! Wir wünschen allen großen und kleinen Tänzern tolle Weihnachtsferien!

2017-12-10 17.06.47

 

Wir freuen uns riesig, dass der international bekannte homöopathische Arzt und Autor Frederik Schroyens ein Grußwort für den neuen Bildband verfasst. We’re happy to announce a welcome introduction by Frederik Schroyens, the wellknown homeopath and author from Belgium, published in the coming book „Rendezvous mit Rosa“. The new book will also contain english translations.

Dez. 2017: …Und weiter gehts mit den Shootings für „Rendezvous mit Rosa“. Kostüm Rosa damascenaDieses bezaubernde, aber auch dornenreiche Meisterwerk hat unsere Kostümdesignerin Gesine Habermann gestaltet.

Es wird die wunderbare und vielseitige Tänzerin Julia Headley einhüllen, welche die Titelrolle der Rosa damascena tanzt. Ihr Partner wird der Tänzer Tenald Zace sein.

Costume: Rosa damascena

 

 

 

Aug. 2017: Wir stecken mitten in den Shootings für „Rendezvous mit Rosa – Homöopathische Persönlichkeitsprofile in der Tanzfotografie – Beziehungen“ Auch Sie dürfen gerne schon etwas hinein schnuppern. Viel Spaß mit der kleinen Galerie Making of Rosa der ersten Shootings. Die Bilder hat der assistierende Fotograf Mario Dirks mit dem Smartphone geschossen.

 

 

Andrea Simon, BlitztestAuch Andrea Simon musste für einen Blitztest der Serie „Lac Humanum“ mal ein wenig Probeschweben..

 

 

 

 

 

Eine Schere ist eine Schere?  Schere Nein, diese hier ist 1m groß und wurde für die Bildserie Carcinosinum von Helene Koch & Charlotte Sondermann geschaffen. Die Beiden studieren an der Hochschule für bildende Kunst Dresden im Fachbereich Theaterplastik unter Prof. Ulrich Eissner. Die Tänzerin Ada Daniele verkörpert dieses aufregende homöopathische Profil bei unseren Shootings.

 

Gesine HabermannImmer wieder schön, unserer genialen Kostümdesignerin Gesine Habermann über die Schulter zu schauen.  Kostüm CygnusHier arbeitet sie gerade an dem Kostüm für Cygnus cygnus, dem Singschwan, maßgeschneidert für Zachary Chant, der dieses melancholisch-schöne Arzneimittel verkörpern wird. Costume: Cygnus cygnus

 

 

IMG_0705

Und jener hier wird zu der geheimnisvollen, verlorenen Hälfte der Arznei Medorrhinum. Die Puppe stammt aus der Werkstatt des Puppenbauers und Schauspielers Michael Pietsch. In unserer Bildserie wird sie ein Teil der Darstellung durch den Tänzer Thomas van Praet sein.

 

 

 

durchsichtig„Durchsichtig“ nennt Marten Großefeld sein mehrteiliges  Raumobjekt. Es wird Teil der Bildserie rund um das in sich stabile Neon sein, interpretiert von der Tänzerin Aliksey Schoettle.

 

doppeldecker

Im Set von Neptunium muriaticum platzieren wir Werke von Wilhelm Morat, die er Doppeldecker oder Flying Torsi nennt. Die junge Tänzerin Friederike Jüngling tanzt im Auf und Ab des Arzneimittelportraits inmitten dieser Objekte.

Ulrich_Koch Ulrich Koch möchten wir auch einmal vorstellen. Der homöopathische Arzt und Psychiater bereicherte bereits den gesamten Entstehungsprozess des Vorgänger Bildbandes „Sepia tanzt allein“. Mit seinen inspirierenden Impulsen ist er viel mehr als nur der Fachmann fürs Lektorat. Auch den Bildband „Rendezvous mit Rosa“ begleitet er wieder von Anfang an als Berater und Ideenspender. Mit ihm zusammen hat Andrea Simon die homöopathischen Arzneimittelpersönlichkeiten des neuen Werks festgelegt und auf ihre Beziehungsstrategien abgeklopft. Ulrich Koch führt eine homöopathische, psychiatrische Ambulanz in Hofheim am Taunus.

 

 

Advertisements